Gesucht: Chefs für Schienen und Signale

Als ein aufstrebendes Unternehmen des öffentlichen Personen- und Güternahverkehrs gestaltet die Erms-Neckar-Bahn AG (ENAG) die Verkehrswende im Raum Reutlingen/Tübingen maßgeblich mit. Für die rasch wachsenden Aufgaben sucht das bürgernahe Unternehmen

mehrere Fahrdienstleiter*innen(m/w/d)

Auch Quereinsteiger können diese Tätigkeit nach einer abgeschlossenen Ausbildung durch die ENAG ausüben. Der moderne Arbeitsplatz befindet sich in einem elektronischen Stellwerk (ESTW) in Dettingen-Gsaidt. In dieser zentralen Leitstelle stellen Sie die Signale und Weichen für einen reibungslosen Zugverkehr auf der Regionalstadtbahn Neckar-Alb (RSB), auf dem Schienenweg von Engstingen nach Schelklingen sowie auf der Krebsbachtalbahn von Neckarbischofsheim nach Hüffenhardt.

Zugüberwachung mit Monitor und Mausklick: Ein elektronisches Stellwerk bietet einen modernen und ergonomischen Arbeitsplatz. Foto: Thales Deutschland

Ihre Aufgaben

  • Sie steuern ein mittelgroßes elektronisches Stellwerk (ESTW)
  • Sie wickeln Zug- und Rangierfahrten pünktlich und sicher ab
  • Sie sichern eigenverantwortlich den Zugverkehr
  • Sie stellen die Information der Fahrgäste sicher
  • Sie kooperieren mit allen am Zugbetrieb beteiligten Stellen
  • Sie sind flexibel und bereit zum Schichtdienst

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung – idealerweise zum Eisenbahner im Betriebsdienst, etwa Fachrichtung Fahrweg
  • Sie sind verantwortungsbewusst, arbeiten gern im Team und sind belastbar
  • Sie haben gute PC-Kenntnisse und sind bereit, sich kontinuierlich weiterzubilden
  • Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie haben schon einen ESTW-Grundlehrgang absolviert? Das wäre von Vorteil, ist aber nicht erforderlich.

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen eine zukunftssichere und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Ein am TV-ÖD, an Berufserfahrung und Werdegang orientiertes Gehalt
  • Sie erhalten eine umfassende und systematische Einarbeitung und erleben ein kommunikatives Betriebsklima mit wertschätzender Führungskultur
  • Kontinuierliche Zertifizierungen und Weiterbildungen – etwa zum Zugleiter

Jetzt sind Sie am Zug
Wenn Sie diese Chancen bei einem modernen Verkehrsunternehmen nutzen möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an die Adresse bewerbung-fahrdienstleiter@erms-neckar-bahn.de oder per Post an Erms-Neckar-Bahn AG, Pfählerstr. 17, 72574 Bad Urach. Ihre Fragen beantwortet Frau Rabuser gern unter der Telefonnummer (0 71 25) 40 76 34.

Kommentare sind geschlossen